Archive for August, 2015

Happy Birthday, Woz!

Portraitfoto von Steve WozniakIm Rampenlicht zu stehen, das überließ Steve Wozniak (hier sein Blog) lieber seinen bekannteren Weggefährten. Bill Gates beispielsweise. Oder natürlich Steve Jobs, mit dem zusammen er 1976 Apple Computer gründete. Dabei sähe die Welt heute anders aus, hätte es seine Erfindungen, allen voran den Apple 2 Computer, nicht gegeben.

Mehr aber noch als Technik-Freak ist Steve ein Menschenfreund. Und einfach ein prima Kerl, sagen alle, die ihn kennen.

Der könnte ein Freimaurer sein, dachten wir uns …  und in der Tat, the Woz, wie er von seiner internationalen Fangemeinde genannt wird, ist seit 1990 Mitglied der Großloge von British Columbia and Yukon. Am 11. August ist er 65 geworden.

Foto: Grand Lodge of British Columbia

Multikulti und der Mümmelmann

Über die folgende Konversation aus dem Online-Forum allmystery aus dem Jahre 2006 stolperten wir erst letztens zufällig.

multikulti: Nabend leute! Ich wohn in Hamburg, und hab bei der u-bahn haltestelle wo ichwohne, immer ein komisches symbol gesehen. Ich wusste nie was das ist, aber seid demich vor kurzem das symbol der freimaurer gesehen hab, stellte ich eine seltsameähnlichkeit fest! Die haltestelle heisst: ,,Mümmelmannsberg“Ichhab das mit meinem handy fotografiert und ich versuch das bild hier reinzustellen!schaut es auch mal an, und mich würde interessieren was ihr davon hält :)

kittymambo: hamburg ist die hauptzentrale der freimaurer. und die haltestelle ist das entree. also nein, das ist doch nur nen zirkel, der darauf abgebildet ist.

c1h22o11: Zum Vergleich das Original:

zirkel
Ja, schonerschreckend, diese unglaubliche Ähnlichkeit….:|

lilie: ach ja, das Entree der Freimaurer ist diese Haltestelle.. mhm, binbeeindruckt von sovieltechnischem Können… ;-)

EngeldesZorns: Naja,Ähnlichkeit hat das schon,aber hey,welcher Geheimbund würde seine geheimen Insignienüberall hinterlassen,damit irgendwann jeder weiss:AHA!Geheimbund! Please!

Tommy137: Was bitteschön ist heutzutage an diesen „Freimaurern“ noch geheim?

EngeldesZorns: Wenn sie wirklich die Welt regieren sollten,wie einige behaupten,wär das doch etwasdumm,oder? Wie kann ma da eigentlich mitmachen^^

Tja, wie kann man die Welt regieren, und warum sollte man das wollen. Keine Ahnung, ehrlich. Wenn abends nach der Loge die Mitglieder, all die Maler, Klempner, Ingenieure und Sonstigen, wieder nach Hause gehen, haben sie sich wahrscheinlich nicht mal Gedanken darüber gemacht.

Aber wie man bei uns mitmachen kann, das wissen wir: Man besucht einen Gästeabend und bildet sich seine Meinung. Wie schon seit Jahrhunderten. Sie sind herzlich eingeladen. \(@_@)/

Buchvorstellung: Freimaurer heute

Der neue Militz. Zehn Portraits zeitgenössischer Freimaurer, von denen Sie gewiss die meisten kennen.

Der neue Militz. Zehn Portraits zeitgenössischer Freimaurer, von denen Sie gewiss die meisten kennen.

Wer sich für Freimaurerei interessiert, hat ihn wahrscheinlich gelesen, den Bestseller Freimaurer in 60 Minuten. Nun hat Philipp Militz ein neues Buch veröffentlicht: Nicht von gestern: Freimaurer heute – 10 Porträts zeitgenössischer Freimaurer. (Die Links führen zu amazon Rezensionen)

Militz‘ grundlegende Idee zum Schreiben des Buchs war zu sagen, okay — all die gekrönten Häupter, Nobelpreisträger, Musiker und Wohltäter, die Freimaurer waren, sind ja bekannt. Nur sind sie leider, leider schon mausetot. Man kann sie nichts mehr fragen. Und die lebenden Freimaurer „outen“ sich nicht, weil sie lieber Gutes tun, statt darüber zu sprechen. Weiterlesen >