Der neue Militz. Zehn Portraits zeitgenössischer Freimaurer, von denen Sie gewiss die meisten kennen.

Der neue Militz. Zehn Portraits zeitgenössischer Freimaurer, von denen Sie gewiss die meisten kennen.

Wer sich für Freimaurerei interessiert, hat ihn wahrscheinlich gelesen, den Bestseller Freimaurer in 60 Minuten. Nun hat Philipp Militz ein neues Buch veröffentlicht: Nicht von gestern: Freimaurer heute – 10 Porträts zeitgenössischer Freimaurer. (Die Links führen zu amazon Rezensionen)

Militz‘ grundlegende Idee zum Schreiben des Buchs war zu sagen, okay — all die gekrönten Häupter, Nobelpreisträger, Musiker und Wohltäter, die Freimaurer waren, sind ja bekannt. Nur sind sie leider, leider schon mausetot. Man kann sie nichts mehr fragen. Und die lebenden Freimaurer „outen“ sich nicht, weil sie lieber Gutes tun, statt darüber zu sprechen.

Aber zu jeder Regel gibt es Ausnahmen. Dieses Buch enthält zehn sympathische Portraits zeitgenössischer Freimaurer, die absolut offen -und durchaus auch mal kritisch- über ihr Freimaurer-Werden und -Sein zu berichten bereit waren.

Wir empfehlen das Buch vorbehaltlos, und haben es sehr gerne aufgenommen in unsere „Hall of Fame“.