Eine „archäologische Sensation mitten in Dresden“ vermeldete die Bild-Zeitung Online am 17.09. dieses Jahres. Bauarbeiter fanden im Vorjahr beim Ausbaggern einer Baugrube nahe des Zwingers zwei Sphinxe aus dem 19. Jahrhundert:

Sphinx, die in der Altstadt gefunden wurde

Wir können angesichts der Schönheit dieser Fundstücke verstehen, dass der tchechische Investor der Fund-Baustelle diese gerne für sich behalten würde. Doch die Fundstücke gehören der Freimaurerstiftung Dresden, dem ehemaligen Eigentümer des Eckgrundstücks an der Ostraallee.

Foto: Dirk Sukow, gefunden in: Bild Online v. 17.09.2015