Portrait von Galileo Galilei
Eventuell wussten Sie über den berühmten Philosophen, Mathematiker und Physiker Galileo Galilei (1564 – 1641), dass er vor dem Gericht der Inquisition stand, welches ihn zwang, von seiner Theorie abzuschwören. Aber von welcher Theorie? Dass die Erde nicht das Zentrum des Universums sei? Nein, deswegen nicht. Das hatte die Kirche bereits akzeptiert, Kopernikus und Kepler sei Dank.

Warum aber sonst stand Galileo vor Gericht?

Schuld war sein Begriff der Arbeit. Die Natur, so Galileo, war nicht rein passiv von Gott geschaffen, sondern vom Menschen mit erarbeitet! Diese Behauptung hatte die Kirche sehr erzürnt.

Falls Sie das Thema interessiert, empfehlen wir Ihnen den Bericht von Prof. Grün, dem Leiter der freimaurerischen Forschungs-Loge Quatuor Coronati.

Abb.: Galileo Galilei – Porträt von Justus Sustermans, 1636, gemeinfrei.