Abbildung zeigt 6 Gemälde von Jens Rusch
Nur noch bis zum 5. März 2016 ist die Ausstellung des engierten Freimaurers und Künstlers Jens Rusch (dem Wacken-Supporter und „Hardrocker unter den Freimaurern„) im hamburgischen Logenhaus in der Welckerstraße Nr. 8 zu sehen.

Wir erinnern an unseren Buchtipp: In Philipp Militz‘ neuem Werk Nicht von gestern: Freimaurer heute ist Rusch ein Porträt gewidmet.

Foto: Philipp Militz‘ Blog Freimaurer.online, mit freundl. Erlaubnis