Fermi, Enrico

„Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau.“

Enrico Fermi, Kernphysiker, Nobelpreisträger und Freimaurer

Nachdenken über die eigene Endlichkeit

Immer wieder werden Freimaurer „Opfer“ von Verschwörungstheorien. Jeder, der sich mit der Freimaurerei beschäftigt, hat mit Sicherheit davon schon gehört.

In einem Interview des Donaukurier mit zwei Regensburger Logenbrüdern wird dieses Thema auch angesprochen.

Schon mal vorab, natürlich ist nichts dran. :-)

Aber gerne verlinken wir zu diesem Artikel des Donaukuriers, auch,  da gerade der letzte Absatz eine der größten Aufgaben des Freimaurers beschreibt, das Nachdenken über die eigene Endlichkeit. Den Artikel lesen Sie hier.

Dies soll natürlich nicht heißen, dass Nicht-Freimaurer nicht auch über dieses Thema nachdenken sollten…

Claudius, Matthias

„Wie es nun überhaupt mit Geheimnissen ist: wer sie nicht weiß, der erklärt sie, und wer sie erklärt, der weiß nicht.“

Matthias Claudius, deutscher Dichter und Lyriker („Der Mond ist aufgegangen…“) und Freimaurer

Antworten für Alle – Teil 4 von 4

Antworten für alle - Weitere Fragen

In den ersten drei Ausgaben von Answer the Public (Antworten für Alle) beantworteten wir die am häufigsten an Google & Co. gestellten Fragen über die Freimaurerei.

Heute nun schließen wir die Serie ab, nämlich mit den nicht ganz so häufigen (aber nicht weniger interessanten) Fragen. Los geht’s!

Teil 4 von 4: Die sonstigen Fragen

  • Frage: Who opposes / condemned Freemasonry (Wer lehnt die Freimaurerei ab bzw. verurteilt sie?)

Weiterlesen >

Briand, Aristide

„Früher trieb man Mißbrauch mit seiner adligen Geburt, jetzt tut man es mit seinem Reichtum.“

Aristide Briand, französischer Ministerpräsident 1909-1932, Freimaurer

Hudtwalcker, Johann Michael

„Obgleich wir den Grundsatz der Bezahlung des Zolls festsetzen müssen, so können wir doch die Erhebung nicht genug vereinfachen.“

Johann Michael Hudtwalcker, hamburgischer Ratsherr und Freimaurer