Die Freimaurer. Mythos und Geschichte

Wir haben bisher immer gerne Links zu Berichten über die Freimaurerei bzw. zu freimaurerischen Veranstaltungen gepostet, und dabei sehr häufig Zeitungs-Webseiten verlinkt.

Da diese sich, verständlicher Weise, inzwischen mehr und mehr hinter Bezahlschranken verstecken, wird es schwieriger, hier vernünftige Beiträge bereitzustellen.

Nun sind wir allerdings bei youtube fündig geworden.

Hier haben wir eine Diskussion von ca. 75 Minuten zwischen einem Vertreter der katholischen und einem Vertreter der evangelischen Kirche in Deutschland gefunden, in welcher auf interessante Weise die verschiedenen Facetten der Freimaurerei sowohl aus der Sicht der katholischen wie auch der evangelisch lutherischen Kirche beleuchtet werden.

Es lohnt sich, dieser Diskussion zu folgen.

Es diskutieren Dr. theol. Johannes Lorenz,  Studienleiter für Weltanschauungsfragen und Lebenskunst an der Katholischen Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom in Frankfurt am Main und Dr. Matthias Pöhlmann, Theologe und Beauftragter für Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Das youtube-Video dazu finden Sie hier.

Corona und kein Ende

Wieder hat uns eine Welle der Pandemie fest im Griff.
Gemäß den geltenden Regeln dürften wir, unter 2G+ und unter Einhaltung aller notwendigen Hygienevorschriften, arbeiten.

Wir haben uns allerdings entschlossen, unsere Arbeiten bis auf weiteres einzustellen.

Zum einen wollen wir uns und unsere Brüder nicht einem Risiko, auch wenn es nur gering ist, aussetzen. Zum anderen lebt die Freimaurerei vom Miteinander und vom Erleben, und eben das ist aktuell nicht wirklich darstellbar.

 

Allerdings sind wir weiterhin aktiv, wenn auch eher aus der Ferne und/oder im kleinen Rahmen, und wir sind auch weiterhin erreichbar. D.h., falls Sie Fragen haben oder sich nähere Informationen wünschen, melden Sie sich gerne. Auch wenn wir aktuell keine Gästeabende anbieten, stehen wir für Fragen gerne zur Verfügung.

„Vergessene Noten“ – Ein Konzert für Kurzentschlossene

„Vergessene Noten“ ist das Projekt von Autor Benno Ure und Marietta Kratz, Geigerin im NDR Elbphilharmonie Orchester.

Es geht dabei um Musik aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, basierend auf Programmheften, Noten, Biographien von Künstlern, die heute in Vergessenheit geraten sind.

So führte ein Programmzettel für ein Konzert am 8. Dezember 1931 im Logenhaus der Freimaurer in der Welckerstraße, wenige Meter entfernt von der Hamburgischen Staatsoper, zu der Idee: „Dieses Konzert sollte man am selben Ort wiederholen“.

 

So findet also dort, im Hamburger Logenhaus an der Welckerstraße am 08. Dezember 2021, also 90 Jahre später, eben dieses Konzert erneut statt. Es ist zwar geographisch derselbe Ort, das Gebäude ist es leider nicht. Auf der „Suche nach dem freimaurerischen Geheimnis“ wurde das Gebäude nach Auflösung der Freimaurerlogen im Dritten Reich abgetragen.

 

Weitere Informationen zu diesem einmaligen Konzert finden Sie beim NDR. Und lt. google gibt es aktuell ( 08.12.2021, 8:40 ) auch noch Karten.

aus der Nachbarschaft III

Seit mehr als 160 Jahren gibt es in unserer Nachbarschaft in Uelzen eine Freimaurerloge. Hier wurde gerade ein neuer Logenmeister gewählt, ein „Meister vom Stuhl“, wie es in der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, heisst.

 

Lesen Sie hier einen Bericht über die Einsetzung des neuen Meisters vom Suhl.

 

Wir sind wieder da !

Ja, lange hat sie gedauert, die Corona-Zeit, aber nun geht es auch bei uns wieder los. Streng nach den Richtlinien der Hamburger Behörden; aber: Wir können uns treffen und unsere Arbeiten abhalten.

Immerhin. Mit Hygienekonzept,  Maske und mindestens 3G, aber wieder persönlich vor Ort.

Unser Stiftungsfest konnten wir gerade begehen und nun spielen sich auch langsam alle anderen Arbeiten und Aktivitäten wieder ein.

Auch Gästeabende für unsere interessierten Besucher können wir bald wieder anbieten – natürlich auch mit Hygienekonzept.

 

Wir freuen uns!

aus der Nachbarschaft II

Ein paar Tage ist es erst her, daß wir Ihnen hier einen Video-Bericht des NDR über unsere befreundete Loge „Zum Füllhorn“ in Lübeck nahegelegt haben.

Nun hat der NDR nachgelegt und das ganze auch noch in einen lesenswerten Bericht eingebettet, der auf den Nachrichtenseiten des NDR für Schleswig-Holstein zu finden ist. Diesen Bericht wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten, Sie finden ihn hier.