aus der Nachbarschaft

Auf unseren Seiten stellen wir ja immer mal wieder freimaurerisches Leben und Logen in ganz Deutschland und der weiten Welt vor.

Nun bleiben wir aber einmal im Norden.

In unserer benachbarten Hansestadt Lübeck gibt es auch ein reges Logenleben. Unsere Brüder der Loge „Zum Füllhorn“ haben ein Fernsehteam des NDR zu Gast gehabt. Es hat dort, mit Hilfe der Brüder, einen interessanten Beitrag erstellt, aber sehen Sie selbst, hier.

Neugier genügt!

In der ARD Audiothek ist vor kurzem (07.10.2021) ein etwa 20 minütiger Beitrag erschienen, mit dem Titel „Freimaurer: ein aufgeschlossener Geheimbund? | Ein Einblick“.

Dieser Beitrag entstammt der Sendung „Neugier genügt“ auf WDR 5.

Ein hörenswerter Beitrag, wie wir finden, zu finden ist er hier .

Was machen eigentlich die Freimaurer in Bensberg?

.. tja, wollte man das einfach beantworten, könnte man sagen: „Auch nicht viel anderes, als wir.“ :-)

Über die Loge „Matteo Alberti“ in Bensberg, einem Stadtteil von Bergisch Gladbach, gibt es aber auf dem „Bürgerportal in GL“ – „Hier berichten Bergisch Gladbacher über ihre Stadt“ einen aufschlussreichen Artikel über die dortige Loge aber auch Freimaurerei im allgemeinen.

Und es gibt sehr schöne Bilder aus den Räumen der Loge, die sich im Keller des „Neuen Herweghauses“ aus dem 18. Jahrhundert befinden. Der Text ist äusserst aufschlußreich und lohnt sehr – die Bilder des Tempels allerdings auch …

 

In der Schweiz gibt es 2019 Museen (Stand 05.05.2021)

Wer unsere Seite verfolgt, wird sehen, daß wir auch gerne Mal über das Logenleben oder freimaurerische Bezüge aus dem Ausland berichten.

Dieses Mal hat es uns in die Schweiz verschlagen. Das erste, was wir gelernt haben, ist die schiere Menge an Museen, die in der Schweiz zu finden sind.

Und zu den neuesten dieser Museen gehört ein neues Freimaurermuseum in Bern, das „Freimaurer Museum Schweiz“.

Eröffnet noch vor Corona am 3. November 2018 zeigt es nicht nur transparent die Geschichte der Freimaurerei, ihre Werte und Ziele, sondern wurde in diesem ja für den renommiertesten Europäischen Museumpreis nominiert.

 

Wenn also das Reisen wieder möglich ist, und ebenso der Museumsbesuch, ist dieses Museum sicherlich eine gute Wahl.

 

Einen ziemlich ausführlichen Artikel über das Museum finden Sie hier.

Und wenn es gleich konkret werden soll, hier der Link direkt zum Museum. Schon die Startseite ist fast wie ein Museumsrundgang.

 

 

 

Gutes tun

Immer mal wieder berichten wir hier über die eine oder andere Loge, die einer der sogenannten „Meistertugenden“, nämlich der Barmherzigkeit nachkommt.

Auch oder gerade in Zeiten von Corona ist Barmherzigkeit eine Notwendigkeit, und hier findet sich ein passendes Beispiel für freimaurerischen Einsatz für eine Straßenabulanz in Ingolstadt. Ein Projekt, das in der heutigen Zeit fast noch wichtiger ist als früher.

 

 

 

Illuminaten

Verschwörungstherorien sind für uns Freimaurer ein bekanntes „Problem“. Woran wir schon alles schuld gewesen sein sollen, da ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.

Eine Vereinigung, die dabei immer wieder auftaucht, und auch in Literatur und Film für Gänsehaut sorgen kann, sind die „Illuminaten“. Auch Dan Brown hat mit Ihnen beachtlicher Erfolge erzielt.

Und: Es gab sie tatsächlich.

 

Allerdings wurde mit der Zeit deutlich mehr in sie hineininterpretiert, als tatsächlich an „Geheimem“ zu finden war.

Eine sehr kompakte Zusammenfassung wurde vor einigen Tagen unter „Die Gründung der Illuminaten war echt – der Rest ist Fantasie“ veröffentlicht. Es ist lesenswert, aber Vorsicht: Es kann, je nach Erwartung, enttäuschend sein :-)