Beiträge zum Stichwort ‘Arbeit’

Genialer Galileo

Portrait von Galileo Galilei

Eventuell wussten Sie über den berühmten Philosophen, Mathematiker und Physiker Galileo Galilei (1564 – 1641), dass er vor dem Gericht der Inquisition stand, welches ihn zwang, von seiner Theorie abzuschwören. Aber von welcher Theorie? Dass die Erde nicht das Zentrum des Universums sei? Nein, deswegen nicht. Das hatte die Kirche bereits akzeptiert, Kopernikus und Kepler sei Dank.

Warum aber sonst stand Galileo vor Gericht?

Schuld war sein Begriff der Arbeit. Die Natur, so Galileo, war nicht rein passiv von Gott geschaffen, sondern vom Menschen mit erarbeitet! Diese Behauptung hatte die Kirche sehr erzürnt.

Falls Sie das Thema interessiert, empfehlen wir Ihnen den Bericht von Prof. Grün, dem Leiter der freimaurerischen Forschungs-Loge Quatuor Coronati.

Abb.: Galileo Galilei – Porträt von Justus Sustermans, 1636, gemeinfrei.

Was ist Freimaurerei?

Tja, gute Frage. Wir haben das Thema einmal verständlich aufbereitet. Sie können -entweder- nach unten scrollen und einfach weiterlesen. Das wäre es, was wir Ihnen beim ersten Besuch hier empfehlen.

Oder Sie können gezielt springen:

Okay, also: Was ist Freimaurerei?

MAKE GOOD MEN BETTER! – Eine einfache Antwort aus dem englischen Sprachraum auf die Frage, was will und was tut die Freimaurerei. Dies beschreibt sehr gut das Ansinnen, durch Arbeit an sich selbst, „am rauhen Stein“ wie der Freimaurer sagt, seine Lebensanschauungen und seine Handlungen zu verbessern.

Diese Beschreibungen machen deutlich, was die meisten Brüder unter Freimaurerei verstehen. Es ist aber zu betonen, daß es in der Freimaurerei keine Dogmen gibt. Das bedeutet, es gibt kein allgemeingültiges Verständnis über die Freimaurerei, sondern es gilt für jeden Bruder immer das, was der einzelne Bruder darunter versteht. Weiterlesen >