Beiträge zum Stichwort ‘Denkmal’

Tage des offenen Denkmals 2016

Am 10. und 11. September 2016 finden in diesem Jahr die Tage des offene Denkmals statt. Sie stehen unter dem Motto „Denkmäler schützen und erhalten“.
Auch wir Freimaurer nehmen in diesem Jahr wieder teil und präsentieren unser Logenhaus in der Moorweidenstraße.
So werden auch Brüder unsere Loge „Licht und Wahrheit“ an diesem Tag vor Ort sein und Interessenten für Information über das schöne Logenhaus und zur Kontaktaufnahme zur Verfügung stehen.

Informationen finden Sie sowohl auf den Seiten der Hamburger Kulturbehörde , der Stiftung Denkmalpflege Hamburg, wo auch ab August das gesamte Programm für die Veranstaltungen in Hamburg zum Download bereitstehen soll, oder auch auf den den Seiten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Sollten Sie die Gelegenheit nutzen wollen, direkt mit unserer Loge Kontakt aufzunehmen, melden Sie sich gerne vorher an, wir nehmen uns dann Zeit für Sie.

Probier’s mal mit Gemütlichkeit

Portrait von R. Kipling und seinen Romanhelden Balu und Mowgli

Ein bekannter Freimaurer war der Schriftsteller Rudyard Kipling. In seinem „Dschungelbuch“ verbarg er freimaurerische Codewörter, Rituale und Symbole.
Die aktuell in den Kinos angelaufene Neuverfilmung des „Dschungelbuchs“ nahm das österreichische Nachrichtenmagazin news.at zum Anlass zu erklären, was Freimaurer sind, und einen interessanten geschichtlichen Abriss zu geben.
Natürlich aus österreichischer Sicht, aber durchaus auch interessant für Menschen, die sich in Deutschland für die Freimaurerei interessieren.

Kleiner Wermutstropfen: Vieles findet sich offenbar in der gedruckten Version des Magazins. Aber schon der „Teaser“ hält viele interessante Informationen bereit.

Bild: Eigene Collage aus (1) „Das Dschungelbuch“ Motiv, (c) Walt Disney, (2) Portrait von R. Kipling, Wikimedia Commons