Beiträge zum Stichwort ‘Freimaurerei’

Antworten für Alle – Teil 4 von 4

Antworten für alle - Weitere Fragen

In den ersten drei Ausgaben von Answer the Public (Antworten für Alle) beantworteten wir die am häufigsten an Google & Co. gestellten Fragen über die Freimaurerei.

Heute nun schließen wir die Serie ab, nämlich mit den nicht ganz so häufigen (aber nicht weniger interessanten) Fragen. Los geht’s!

Teil 4 von 4: Die sonstigen Fragen

  • Frage: Who opposes / condemned Freemasonry (Wer lehnt die Freimaurerei ab bzw. verurteilt sie?)

Antwort: Freimaurerei steht für eigenes Denken im Sinne der Guten Sache, sowie für Freiheit, Brüderlichkeit, Gerechtigkeit und Toleranz. Das findet nicht überall Freunde, insbesondere in totalitären Staaten. Nicht zuletzt deshalb war die „königliche Kunst“ im Dritten Reich sowie in der DDR verboten.

  • F: Who made / owns / joined Freemasonry (Wer machte / besitzt / ist beigetreten zur Freimaurerei?)

A: Gemacht hat die Freimaurerei niemand, sondern sie entstand in der Tradition alter Bauhütten, um die damals ausgebeuteten und rechtlosen Handwerker zu schützen. Es besitzt sie natürlich auch niemand. Beigetreten sind Kaiser, Könige, Präsidenten, aber auch Arbeiter, Angestellte, Beamte. Männer wie Frauen, arm wie reich.

  • F: Will freemasonry survive / help me (Wird die Freimaurerei überdauern / mir helfen?)

Weiterlesen >

Antworten für Alle – Teil 3 von 4

Antworten für alle - Die WHY (warum?) Fragen

In der letzten beiden Ausgaben von Answer the Public (Antworten für Alle) beantworteten wir die „How“ (Wie?) und die „What“ (Was?) Fragen. Heute nun ist die drittgrößte Gruppe dran, nämlich …

Teil 3 von 4: Die „Why“ (Warum?) Fragen

  • Frage: Why freemasonry is good / important (Warum ist Freimaurerei gut / wichtig?)

Weiterlesen >

Antworten für Alle – Teil 2 von 4

Answer the Public (Ausschnitt): Die What Fragen

In der letzten Ausgabe von Answer the Public (Antworten für Alle) beantworteten wir die „How“ (Wie?) Fragen. Und nun …

Teil 2 von 4: Die „What“ (Was?) Fragen

  • Frage: What is freemasonry (Was ist Freimaurerei?)

Antwort: Das ist sicher auch Ihr Hauptinteresse, lieber Leser, weshalb Sie uns besuchen kommen, richtig? Wir haben diesem Thema die ganze Rubrik Über Freimaurer gewidmet, mit vielen interessanten Beiträgen.

  • F: What freemasonry taught me (i.S.v. Was kann die Freimaurerei mir beibringen?)

Weiterlesen >

Antworten für Alle – Teil 1 von 4

Grafische Darstellung von Fragen der Öffentlichkeit an die Freimaurerei

Ein klasse Informationsdienst ist AnswerThePublic.com. Man gibt ein Stichwort ein, und erhält die Fragen, die am häufigsten dazu an Google und andere Suchmaschinen gerichtet wurden.

Wir gaben also Freemasonry (Freimaurerei) ein und erhielten das Ergebnis in der Grafik zu diesem Beitrag. Diese Fragen wollen wir nun über die Wochen abarbeiten. Und wir beginnen mit …

Teil 1 von 4: Die „How“ (Wie?) Fragen

  • Frage: How to join freemasonry (Wie wird man Freimaurer?)

Antwort: Siehe unsere Beiträge in der Rubrik Freimaurer: Wie wird man Freimaurer? (Und was sind Gästeabende?) oder auch: Zusammenfassung.

  • F: How old [is] freemasonry (Wie alt ist die Freimaurerei?)

Weiterlesen >

Ernst-haft in Coburg

Statue von Herzog Ernst I. in Cobug

Schon Herzog Ernst I. (1784-1844) war Freimaurer und Protektor der Loge in Coburg. Anlässlich des sog. Hammerwechsels bei der Coburger Freimauerloge Zur Fränkischen Krone führte infranken.de ein interessantes Interview mit dem neu gewählten Meister vom Stuhl Rüdiger Hamisch und seinem Vorgänger Gerhard Blümig, aus dem wir hier kurz zitieren:

Ist denn die Freimauerei mit ihren Idealen, Ritualen, Symbolen und Pflichten heute überhaupt noch für junge Menschen attraktiv?
Weiterlesen >

Was ist Freimaurerei?

Tja, gute Frage. Wir haben das Thema einmal verständlich aufbereitet. Sie können -entweder- nach unten scrollen und einfach weiterlesen. Das wäre es, was wir Ihnen beim ersten Besuch hier empfehlen.

Oder Sie können gezielt springen:

Okay, also: Was ist Freimaurerei?

MAKE GOOD MEN BETTER! – Eine einfache Antwort aus dem englischen Sprachraum auf die Frage, was will und was tut die Freimaurerei. Dies beschreibt sehr gut das Ansinnen, durch Arbeit an sich selbst, „am rauhen Stein“ wie der Freimaurer sagt, seine Lebensanschauungen und seine Handlungen zu verbessern.

Diese Beschreibungen machen deutlich, was die meisten Brüder unter Freimaurerei verstehen. Es ist aber zu betonen, daß es in der Freimaurerei keine Dogmen gibt. Das bedeutet, es gibt kein allgemeingültiges Verständnis über die Freimaurerei, sondern es gilt für jeden Bruder immer das, was der einzelne Bruder darunter versteht. Weiterlesen >