Beiträge zum Stichwort ‘Militz’

Ein Rocker gibt sich die Ehre

Jens Rusch: Dein neuer Koog ist ein fressend Werk (1989)

Nur noch bis zum 5. März 2016 ist die Ausstellung des engierten Freimaurers und Künstlers Jens Rusch (dem Wacken-Supporter und „Hardrocker unter den Freimaurern„) im hamburgischen Logenhaus in der Welckerstraße Nr. 8 zu sehen.

Wir erinnern an unseren Buchtipp: In Philipp Militz‘ neuem Werk Nicht von gestern: Freimaurer heute ist Rusch ein Porträt gewidmet.

Foto: Philipp Militz‘ Blog Freimaurer.online, mit freundl. Erlaubnis

Buchvorstellung: Freimaurer heute

Wer sich für Freimaurerei interessiert, hat ihn wahrscheinlich gelesen, den Bestseller Freimaurer in 60 Minuten. Nun hat Philipp Militz ein neues Buch veröffentlicht: Nicht von gestern: Freimaurer heute – 10 Porträts zeitgenössischer Freimaurer. (Die Links führen zu amazon Rezensionen)

Militz‘ grundlegende Idee zum Schreiben des Buchs war zu sagen, okay — all die gekrönten Häupter, Nobelpreisträger, Musiker und Wohltäter, die Freimaurer waren, sind ja bekannt. Nur sind sie leider, leider schon mausetot. Man kann sie nichts mehr fragen. Und die lebenden Freimaurer „outen“ sich nicht, weil sie lieber Gutes tun, statt darüber zu sprechen. Weiterlesen >