„Last night I became a brother“

Bibel aufgeschlagen bei Stichwort "Ecclesiastes"

Folgendes Fundstück im Nachrichtendienst Reddit fanden wir  beeindruckend. Die folgende Fassung wurde gekürzt und mithilfe von Google Translate übersetzt.


Letzte Nacht wurde ich ein Bruder.

„Nach langem Warten ist es gestern Abend endlich passiert. Es war einer der schönsten Abende meines Lebens und es war jede Sekunde des Wartens wert. Ich habe meine ersten Schritte in eine größere Welt gemacht. Jeder hat gesagt, es wäre etwas Besonderes und ich hätte recht gehandelt. Ich bin immer noch ein bisschen sprachlos, es fühlt sich einfach toll an.“
25 Kommentare
97% Zustimmung

„Ich bin kein Christ, aber ich finde das aus Ecclesiastes passend zu dieser Gelegenheit:

Aber wenn sie fallen, wird jemand seinen Gefährten erheben. Aber wehe dem, der allein ist, wenn er fällt und keinen anderen hat, ihn wieder zu erheben! Wenn zwei zusammen fallen, so sind sie doch beieinander und halten sich warm, aber wie kann man sich allein warmhalten? „Und obwohl ein Mann sich gegen einen, der allein ist, durchsetzen kann, werden ihm zwei widerstehen – eine dreifache Schnur wird nicht schnell gebrochen.

Willkommen Bruder. Ihre Anwesenheit wärmt uns alle.“

„Danke Bruder, das ist ein schöner Vers.“

 


Foto: CC0 – Creative Commons – Pexels

Voltaire

„Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen.“

Voltaire (1694-1778), frz. Philosoph,  Schriftsteller und Freimaurer

Wayne, John

„Rede einfach, rede langsam und sag nicht zu viel.“

John Wayne, Schauspieler und Freimaurer

Ernst-haft in Coburg

Statue von Herzog Ernst I. in Cobug

Schon Herzog Ernst I. (1784-1844) war Freimaurer und Protektor der Loge in Coburg. Anlässlich des sog. Hammerwechsels bei der Coburger Freimauerloge Zur Fränkischen Krone führte infranken.de ein interessantes Interview mit dem neu gewählten Meister vom Stuhl Rüdiger Hamisch und seinem Vorgänger Gerhard Blümig, aus dem wir hier kurz zitieren:

Ist denn die Freimauerei mit ihren Idealen, Ritualen, Symbolen und Pflichten heute überhaupt noch für junge Menschen attraktiv?
Weiterlesen >