Willkommen zur hamburgischen Freimaurerei

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere Loge sowie  grundlegende und aktuelle Informationen zum Thema Freimaurerei.

Hier unser kurzes FAQ:

Falls Sie eine Aufnahme anstreben oder darüber nachdenken, schreiben Sie per email oder per Kontaktformular an unseren Alt-Logenmeister Jürgen Krasky. Ihre Anfrage ist unverbindlich.

Und nun viel Spaß beim Lesen!
Herzlichst, Ihre Johannisloge
Licht und Wahrheit

Heine, Heinrich

„Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht.“

Heinrich Heine, Dichter und Freimaurer

Freimaurer-Urteil: Wir bleiben gelassen

Möglicherweise haben Sie schon vom sogenannten Freimaurer-Urteil gehört. Der Bundesfinanzhof hat unlängst entschieden, dass Gemeinnützigkeit nicht davon abhängt, wofür gespendet wird, sondern wer spendet. Falls es sich nämlich um einen reinen Männer-Verein handelt, wie z.B. Freimaurer (was nur bedingt stimmt, es gibt auch Frauen- und auch gemischte Logen) dann, so der Fiskus, könne das Ergebnis nicht gemeinnützig sein!

Besonders vernünftig ist das natürlich nicht. Finden übrigens auch die deutschen Schützen- und Sport-Vereine, Chöre usw.

Sei es, wie es sei, wir Freimaurer bleiben dem Gemeinwohl verpflichtet, auch wenn man die Spende an uns nicht mehr absetzen kann. Ein Kinderspielplatz -beispielsweise- ist nicht schlechter, wenn er nur von Männern gebaut wurde. Ein Geburtshaus ist nicht weniger gemeinnützig, wenn es nur von Frauen gestiftet wurde.

Der (nicht freimaurerische) Informationsdienst Nordbayern kommentiert wie folgt:

Fürth: Gelassene Reaktion auf Freimaurer-Urteil

Loge sieht sich dem Gemeinwohl verpflichtet, ohne „gemeinnützig“ zu sein

FÜRTH – Mit dem Bundesfinanzhof (BFH) hat Deutschlands höchstes Steuergericht entschieden, dass eine Freimaurerloge nicht gemeinnützig sein kann, wenn sie ihre Mitglieder nach dem Geschlecht auswählt. In Fürth reagiert man gelassen.

Weiterlesen auf Informationsdienst Nordbayern

Briand, Aristide

„Früher trieb man Mißbrauch mit seiner adligen Geburt, jetzt tut man es mit seinem Reichtum.“

Aristide Briand, französischer Ministerpräsident 1909-1932, Freimaurer

Zwei Jubiläen – Ein Konzert

Wir konnten schon mehrfach von Aktivitäten unserer befreundeten Loge „Stormarn“ in Bad Oldesloe berichten. Und auch heute wieder:
Die Loge wird 115 Jahre alt, die weltweite Freimaurerei feiert ihr 300-jähriges Bestehen.
Weiterlesen >

Einstein, Albert

„Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.“

Albert Einstein, kein Freimaurer
(Aber mit dem Spruch hätte er gut zu uns gepasst :)

300 Jahre Freimaurerei

In diesem Jahr, genau genommen am 24. Juni 2017, feiert die sogenannte moderne Freimaurerei weltweit Geburtstag.

An diesem Tag wurde in London von vier Freimaurerloge die erste Großloge gegründet, die „Großloge von London und Westminster“.

20 Jahre später wird die erste Loge Deutschlands in Hamburg gegründet.
Weiterlesen >

Voltaire

„Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen.“

Voltaire (1694-1778), frz. Philosoph,  Schriftsteller und Freimaurer

Freimaurer in Ostfriesland

Das Landesmuseum Emden untersucht die Geschichte der Freimaurer in Ostfriesland. Noch bis zum 23. April 2017 können sich interessierte Besucher sowohl über allgemeine Themen der Freimaurerei informieren, aber auch insbesondere Wissenswertes zu den vier ostfriesischen Logen und deren Geschichte erfahren. Weitere Informationen hierzu findet man bspw. beim NDR.

Claudius, Matthias

„Wie es nun überhaupt mit Geheimnissen ist: wer sie nicht weiß, der erklärt sie, und wer sie erklärt, der weiß nicht.“

Matthias Claudius, deutscher Dichter und Lyriker („Der Mond ist aufgegangen…“) und Freimaurer